Wolfgang Eggert – Freimaurerei

Wolfgang Eggert, der als „Kenner der Geheimdienstszene und radi­kal­re­li­giö­ser Netzwerke” (Südwestpresse) gilt, beschäf­tigt sich nun seit 18 Jahren inten­siv mit poli­ti­schen Übergriffen von Geheimdiensten und apo­ka­lyp­ti­schen Sekten, eine Arbeit aus der her­aus er das neue, wis­sen­schaft­li­che Forschungsfeld der „Messianischen Geschichtsschreibung” ent­wi­ckel­te.




——————————————————————————————————————–

Zitate Eggert’s auf sei­ner Homepage:

„Mein Hauptforschungsgebiet ist das Wirken des Organisierten Verbrechens, von Lobbygruppen, Geheimdiensten, Polit-Logen, Militärischen Under Cover Einrichtungen, Apokalyptischen Sekten, Geopolitischen Netzwerken. Alle die­se häu­fig unter­ein­an­der ver­wo­be­nen Gruppen arbei­ten vor­sätz­lich ver­deckt und kon­spi­ra­tiv. Ob Betrug oder Mord, Kauf oder Kompromittierung von Journalisten und Politikern, Organisierung von Putschen, Pogromen, Terroranschlägen und Kriegen: Verschwörung ist Teil ihres Tagesgeschäfts. Investigative Rechercheure müs­sen auf die­sem Themengebiet Verschwörungstheoretiker sein, sonst sind sie ledig­lich Hofberichterstatter.” …

„Dazu muss man den Einfluss ken­nen, den gera­de die Geheimdienste auf die so genann­te Freie Presse aus­üben. Ende der 40er Jahre star­te­te die CIA ein regel­rech­tes Programm zur Infiltration und Steuerung der Medienlandschaft: „Operation Mockingbird”. Die Sonderbudgets zur Lenkung der Öffentlich Meinung betra­gen seit­dem bei der Agency Milliarden Dollar-Summen – jähr­lich.
Investiert wird am Markt über Rundfunk- bzw. Beteiligungsgesellschaften, sel­te­ner über Einzelspieler. Als sol­cher nahm Silvio Berlusconi sei­nen kome­ten­haf­ten Aufstieg zum Global Player des Mediengeschäfts direkt aus der CIA-Loge P2 her­aus. Der israe­li­sche Milliardär Haim Saban über­nahm 2003 mit einem Schlag die Fernsehsender Pro7, Sat1, Kabel 1, N24 und die Nachrichtenagentur ddp. Sabans Entourage rühm­te sich gern ihrer Verbindungen zum israe­li­schen Geheimdienst Mossad. Robert Maxwell, der euro­päi­sche Pressezar, war eben­falls bis kurz vor sei­nem Tod ein Mann des Mossad. Maxwell spiel­te eine ein­fluss­rei­che Rolle in der Gründungsperiode des deut­schen Springer Konzerns. Die Firma Springer ist bekannt dafür, dass jeder Arbeitnehmer fünf Unternehmensgrundsätze unter­zeich­nen muss, deren zwei­ter „die Unterstützung der Lebensrechte des israe­li­schen Volkes” for­dert und deren drit­ter „die Unterstützung des trans­at­lan­ti­schen Bündnisses und die Solidarität in der frei­heit­li­chen Wertegemeinschaft mit den Vereinigten Staaten von Amerika” ver­langt. Diese Worte könn­ten auch als Sinnspruch über dem Schreibtisch von Rupert Murdoch ste­hen. Der neo­kon­ser­va­ti­ve Australier führ­te eine klei­ne Zeitung, als er sich mit dem CIA-Repräsentanten in Australien, Ted Shackley, befreun­de­te. Von da an ging´s im Handumdrehen steil berg­auf. Zum Murdoch-Konzern gehö­ren heu­te welt­weit Hunderte von Zeitungen, sowie TV- und Radiostationen. … Beresowski… Gussinski.… Die Liste lie­ße sich end­los fort­set­zen.
Soweit zur obers­ten Chefetage. Natürlich schüt­tet das immer prall­ge­füll­te Geheimdienstfüllhorn auch ein wenig nach unten aus. Es gehen Gelder an Chefredakteure und Rundfunkräte, Geheimdienstgesteuerte Stiftungen ver­ge­ben Stipendien, Think-Tanks ver­tei­len Einladungen und Reisegutscheine. Es gibt jede Menge Zuckerbrot.” …

——————————————————————————————————————–

Die Kernaussagen von  Wolfgang Eggert, die auch schon teil­wei­se bei „Erst Manhattan, dann Berlin” anzu­tref­fen sind, sind:

  1. Der Gang der mensch­li­chen Geschichte wird seit tau­sen­den von Jahren nicht von Königen und Kanzlern son­dern von einem reli­gi­ons­über­grei­fen­den Netzwerk bestimmt.
  2. Diese immens rei­che Geheimgesellschaft hat es sich zur Aufgabe gestellt, den Entwicklungsgang hier auf der Erde in Einklang mit der bibli­schen Prophetie zu brin­gen. Von Kriegen und Revolutionen über „Naturkatastrophen” bis hin zu Staatsgründungen: alles muß zeit­lich und the­ma­tisch pas­send in das vor­her­ge­se­he­ne Flussbett gebracht wer­den.
  3. Heute befin­den wir uns im Schlußakt die­ses illu­mi­nier­ten Drehbuchs, wo die selbst­er­nann­ten Vollstrecker Gottes vor der Bühnenkulisse eines apo­ka­lyp­ti­schen Nuklearkrieges („Gog gegen Magog”) die Herabkunft eines himm­li­schen Erlösers orches­trie­ren
    wol­len.


Bush mit Chabad-Delegation

In der jün­ge­ren Geschichte soll sich das
von Eggert her­aus­ge­ar­bei­te­te Komplott mit dem „fal­schen Messias” Sabbatai Zwi (16261676) ver­bin­den, des­sen Anhänger wenig spä­ter aus dem Untergrund her­aus die end­zeit­lich-mys­ti­sche Bewegung des Chassidismus anstie­ßen und Teile der Freimaurerei mit dem apo­ka­lyp­ti­schen Virus infi­zier­ten. Seitdem haben sich im christ­li­chen Kulturkreis soge­nann­te Schottischen-Logen den
„Großen Bibelplan” zu eigen gemacht, wäh­rend im Judentum die pseu­do­jü­di­schen Kabbalasekte Chabad-Lubawitsch für das glei­che Ziel wirkt.

Freimaurer Sarkotzi

Das nie­de­re Freimaurertum hat dabei pri­mär die Rolle des unwis­sen­den Erfüllungsgehilfen zu über­neh­men bzw. die Rolle über­nom­men, wäh­rend die höhe­ren und höchs­ten Grade flei­ßig als Strippenzieher agie­ren.
Das Handzeichen des Baphomet, ein all­ge­mei­nes Freimaurersymbol, sagt wohl alles über die grund­sätz­li­che geis­ti­ge Haltung  die­ser Geheimgesellschaften aus. In letz­ter Zeit ist es immer häu­fi­ger öffent­lich sicht­bar, fühlt man sich bereits im Endstadium der eige­nen Ziele von der selbst­be­stimm­ten Glückseeligkeit der Menschheit?

——————————————————————————————————————–

Webseite: www.berlin911.com

Download: hier oderWolfgang Eggert - Freimaurerei

——————————————————————————————————————–

Verwandte Artikel:

——————————————————————————————————————–

Quellen:

  • http://www.berlin911.com/
  • http://frank-hoefer.blogspot.co.at/2008/04/beim-eggert-in-mnchen.html
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Freimaurerei
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Kabbala

——————————————————————————————————————–

Diskutiere im Forum über die­sen Beitrag
Gesellschaft & Politik, Interviews, Mediathek, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , Permalink

5 Responses to Wolfgang Eggert – Freimaurerei

  1. chaise says:

    It’s real­ly a gre­at and use­ful pie­ce of infor­ma­ti­on. I am satis­fied that you just sha­red this hel­pful info with us. Please keep us infor­med like this. Thanks for sharing.

  2. package says:

    Thanks for sharing such a good opi­nion, pie­ce of wri­t­ing is good, thats why i have read it ful­ly|

  3. Gascan says:

    Let me see.If I were you, I would not be bothe­red by English.Good job!To tell the truth.It is Just what I need.

  4. Marcus Palin says:

    I have read so many arti­cles or reviews on the topic of the blog­ger lovers but this post is genui­nely a plea­sant post, keep it up.

  5. atheist says:

    EGGERT, ALLE ACHTUNG!!!
    DEine Video-Filmen sind ein­ma­lig und sehr sel­ten und sehr wich­tig!!! Es
    sind mir man­che Sachen schon lan­ge bekannt wor­den, aber dei­ne Video
    Filmen sind innalt­lich extrem sel­ten!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.