Deadly Dust – Todesstaub am 25. April in Innsbruck

Wer Frieder Wagners preisgekrönte und schockierende Dokumentation Deadly Dust – Todesstaub noch nicht gesehen hat oder dem Regisseur persönlich begegnen und diskutieren möchte, sollte sich diesen Termin nicht entgehen lassen:

Am 25. April wird der Film Deadly Dust im Kino Cinematograph in Innsbruck gezeigt.

Als besonderes Schmankerl reist Herr Wagner extra aus Köln an um über die neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der Uranmunition, Waffentechnologie sowie den zu erwartenden gesundheitlichen bzw. genetischen Folgen zu berichten. Im Rahmen der anschließenden Podiumsdiskussion hat dann jeder noch die Möglichkeit direkt Fragen zu stellen.

Nähere Informationen zum Filmereignis und zur Uranmunition sind auf unserer Partnerseite zu finden: http://blogs.fboits.com/todesstaub/

——————————————————————————————————————–

Der Trailer zum Film:

——————————————————————————————————————–

Verwandte Artikel:

——————————————————————————————————————–

Aktionismus, Allgemein, Inspirationen, Satyagraha, , , , , , , Permalink

3 Responses to Deadly Dust – Todesstaub am 25. April in Innsbruck

  1. beauty says:

    der film klingt spannend, werde auf jeden fall dabei sein. danke!

  2. guru says:

    Hallo!

    Ich kenn den Film schon länger, ua. durch http://blogs.fboits.com/satyagraha/index.php/frieder-wagner-deadly-dust-todesstaub-mit-interview/ .
    Mich interessiert vorallem in der Diskussion der derzeitige Status Q – Auswirkungen auf unsere Geographie (Gesundheit, Umwelt, Finanzen) und wie schaut die Hilfe bzw. Wiedergutmachung der UNO sowie der Verursacher in den betroffenen Gebieten aus?!

    Bin jedenfalls, sofern nichts Unerwartetes passiert, dabei.
    MfG

  3. Totems says:

    Hey, finde es sehr gut, dass du den Film nach Innsbruck bringst.
    Ich werde auf jedenfall dabei sein. Bin sehr auf die Diskussion gespannt.
    Wir sollten diese Aufführung noch bekannter machen. Wir sollten uns mal zusammenreden, wie wir möglichst viele interessierte Leute erreichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.