The Island (2005)

The Island (dt: Die Insel) ist ein Kinofilm aus dem Jahr 2005, Regie führ­te Michael Bay. Der Film basiert auf dem Roman Spares (dt: Geklont) von Michael Marshall Smith.

Lincoln Six Echo und Jordan Two Delta leben nach der glo­ba­len radio­ak­ti­ven Verseuchung, der soge­nann­ten Kontamination, zusam­men mit hun­der­ten wei­te­ren Überlebenden geschützt vor der Außenwelt in einer Arkologie. Sie tra­gen alle die glei­che Kleidung, die Umgebung ist äußerst sau­ber, und sie gehen einer mehr oder weni­ger mono­to­nen Arbeit nach. Ihr Leben, ihre Ernährung und ihre Freizeit sind stark regle­men­tiert und wer­den streng über­wacht. So wird zum Beispiel Männern und Frauen ein zu enger Umgang mit­ein­an­der durch ein Kontaktverbot unter­sagt.

Doch die­se ste­ri­le Welt ist nur eine Illusion. In Wirklichkeit ist die Erde nicht ver­seucht; die gesam­te Anlage gehört einem Großkonzern unter der Leitung des skru­pel­lo­sen Dr. Merrick, der dort mit finan­zi­el­ler Unterstützung der Regierung offi­zi­ell auf dem Gebiet der Organforschung tätig ist, tat­säch­lich jedoch auf Bestellung Klone von Menschen züch­tet. Für viel Geld (fünf Millionen Dollar) kann man sich klo­nen las­sen und hat somit ein „Ersatzteillager“ für sei­ne kran­ken Organe, oder man erhält eine unfrei­wil­li­ge Leihmutter.

Um die Klone ruhig­zu­stel­len, wird ihnen das Märchen einer ver­seuch­ten Erde vor­ge­gau­kelt, auf der es nur noch eine ein­zi­ge erhal­te­ne natür­li­che, unver­seuch­te Umgebung gebe, näm­lich die soge­nann­te „Insel“. Angeblich hat jeder der Bewohner die Möglichkeit, an einer Lotterie teil­zu­neh­men und als Gewinner dort­hin zu gelan­gen. Die Hoffnung, selbst bald die Reise auf die Insel zu gewin­nen, ist der Lebensinhalt der Klone

——————————————————————————————————————–

Deutsche Version:

Download: hier oder Die Insel

——————————————————————————————————————–

Englische Version:

Download: hier oder The Island

——————————————————————————————————————–

Fazit:

„Die ers­te Hälfte des Films ist eine spar­sa­me, gru­se­li­ge Science-Fiction-Parabel, die dann zu einem High-Tech-Actionfilm wird. Beide Hälften funk­tio­nie­ren, doch ob als Ganzes ist frag­lich.“Roger Ebert, US-Filmkritiker

Da ich kein Action-Freak bin kann ich mich Obigem durch­aus anschlie­ßen. Hauptthema ist aber die Ethik der Wissenschafter, der Wissenschaft schlecht­hin. Wie weit darf Gentechnik gehen, wo ist die Grenze bzw. ab wann wird das Eintreiben von Gewinnen (Geld), die vor­der­grün­di­ge Triebfeder des Handelns, kri­mi­nell!
Reale Beispiele gibt es ja genug, sie­he Monsanto’s und Anderer in der Langzeitwirkung gif­ti­ge gen­tech­nisch ver­än­der­te „Naturprodukte”, die pri­mär zur Ausrottung unse­rer Nutztiere und dann zum Menschen füh­ren!

——————————————————————————————————————–

Verwandte Artikel:

——————————————————————————————————————–

Quellen:

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Insel_(2005)

——————————————————————————————————————–

Diskutiere im Forum über die­sen Beitrag
Gesellschaft & Politik, Gesundheit & Medizin, Mediathek, Medien & Manipulation, Spielfilme, Umwelt & Klima, Wirtschaft & Finanzsystem, , , , , , , , , , , , , , Permalink

2 Responses to The Island (2005)

  1. Olivia says:

    I loved what youve done here. The design is ele­gant, your con­tent clas­sy. Yet, youve got an edgi­ness to what you­re pro­vi­ding here. Ill defi­ni­tely come back for much more in case you keep this up. Dont lose hope if not too a lot of peop­le see your visi­on, know youve got a fan pro­per here who values what youve got to say and the way youve pre­sen­ted your self. Good on you!

  2. Lonna says:

    Hey! That’s a extre­mely gre­at post. I’m very posi­tive I will coun­sel it
    to my co-workers.In the event you put up more posts plea­se elec­tro­nic
    mail them to me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.