Fahrenheit 451 (1966)

fahrenheit451Fahrenheit 451, die Verfilmung des gleichnamigen dystopischen Romans von  Ray Bradbury (1953), unter der Regie von François Truffaut.

Die Entzündungstemperatur von Papier entspricht 451 °F, oder 233 °C …
(PS: ein kleiner Irrtum des Autors unter künstlerische Freiheit einzuordnen, denn die Entzündungstemperatur beträgt 450°C)




Der Film zeigt die vorgegebene Lebensweise in einem totalitären Staat der Zukunft. Um dies durchzusetzen müssen alle Alternativen und Hinweise auf diese natürlich eliminiert und der Tagesablauf der Menschen kanalisiert werden. Dies geschieht zum Einen durch Bücherverbrennungen, zum Anderen durch Drogen und totale Überwachung mit „Telepromtern“ in den Heimen bzw. Videokameras überall im Land. Fallweise erinnert der Film stark an Orwell“s 1984 wobei aber nicht bekannt ist wer von wem kupferte (vom Zeitablauf hat Orwell die Nase vorn).

 ——————————————————————————————————————–

Deutsche Fassung:

Download: Fahrenheit 451

——————————————————————————————————————–

Englische Fassung:

Download: Fahrenheit 451

——————————————————————————————————————–

Verwandte Artikel:

——————————————————————————————————————–

Quellen:

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Fahrenheit_451

——————————————————————————————————————–

Diskutiere im Forum über diesen Beitrag
Gesellschaft & Politik, Mediathek, Spielfilme, , Permalink

4 Responses to Fahrenheit 451 (1966)

  1. Lars says:

    Tolle Seite, gefaellt mir sehr.

  2. guru says:

    video leider nur mehr als kurzer Ausschnitt verfügbar.

    MfG

  3. Prometheus2012 says:

    Momentan verschwinden irgendwie gerade viele Videos aus Youtube und Google-Video!
    Sieht so aus, als würden im Rahmen von ACTA und anderen Datenschutzbestimmungen die Daumenschrauben im Internet schon angezogen werden.

    • guru says:

      Hallo!

      Ja ACTA wirft seine Schatten voraus.
      Sobald wir einige rechtliche Aspekte geklärt haben sind wir von Youtube unabhängig und senden den Amis einen Gruß von Göthe!

      MfG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.