100% Baumwolle Made in India

Die Reportage 100% Baumwolle Made in India befasst sich mit der Umweltverschmutzung und den gesund­heit­li­chen Folgen der Pestizidanwendung in der Baumwollindustrie des Bundesstaat Andhra Pradesh in Indien.



Unter schwe­rem wirt­schaft­li­chen Druck sind die dor­ti­gen Baumwollbauern gezwun­gen gro­ße Mengen von im Westen bereits ver­bo­te­nen Pestiziden, ohne jeg­li­chen Schutz, anzu­wen­den. Die Gifte gelan­gen nicht nur über den Warenkreislauf der Kleider, die über west­li­che Konzerne bei uns ver­kauft wer­den, auf unse­re Haut, son­dern auch unge­hin­dert in die loka­le Umwelt z.B. ins Trinkwasser. Mittlerweile häuft sich auch die Anzahl von Fehl- und Missgeburten bei den indi­schen Baumwollbauern. Und bei uns steigt die Zahl von Hautallergien und ande­rer der­ma­to­lo­gi­scher Krankheiten bis hin zum Haurkrebs.

Angetrieben wird die­ser Raubbau an Mensch und Natur durch west­li­che Firmen im Rahmen der Globalisierung. Mit gera­de­zu per­ver­sen Taktiken, der Pestizidverbrauch wür­de sich ver­rin­gern, die neu­en Pestizide wären weni­ger gif­tig, die Pflanzen wären weni­ger anfäl­lig gegen Krankheiten und Schädlingen, wer­den die Bauern in die Abhängigkeit der Gentechnik-Lobby und Chemiekonzerne gelo­gen. Monsanto, Syngenta, Bayer, Dupont, Novartis, Höchst, Ciba Geigy uvam.  erfreu­en sich an dem Milliardengeschäft und gehen bei den regie­rungs­ver­ant­wort­li­chen Stellen ein und aus, wäh­rend die ver­schul­de­ten Bauern wegen Ausweglosigkeit in immer höhe­ren Maß in den Selbstmord flüch­ten!

——————————————————————————————————————–

Download: hier oder 100 Prozent Baumwolle - Made in India

——————————————————————————————————————–

Update 19.08.2012

Die zwei­te Dokumentation Das gerech­te Hemd – Indiens Bio-Baumwolle zeigt den Versuch pri­va­ter Institutionen, über das „Fair-Trade” – Modell, den Bauern und Arbeitern gerech­te Preise und Löhne zukom­men zu las­sen. Keine leich­te Aufgabe in Indien, wo 20% der welt­weit her­ge­stell­ten Baumwolle pro­du­ziert wer­den, meist unter kata­stro­pha­len Bedingungen mit gen­ma­ni­pu­lier­tem Saatgut, hoch­gif­ti­gen Pestiziden und zu Dumpinglöhnen.

Bedingung für Fair-Trade, die Baumwolle muß umwelt­ver­träg­lich ange­baut und wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den, gen­ma­ni­pu­lier­tes Saatgut schließt sich dabei von selbst aus und auch Kunstdünger ist nicht erlaubt. Eine regel­mä­ßi­ge Kontrolle die­ser vor­ge­ge­be­nen Standards ist Pflicht. Als Gegenleistung wer­den für die Bio-Baumwolle ein Mindestpreis, der sogar über dem übli­chen Marktpreis liegt sowie die Abnahme der Ernte garan­tiert.

Trotzdem ist es nicht leicht Bauern zu einem Wechsel zu Fair-Trade zu gewin­nen. Erst 0,1% der in Indien her­ge­stell­ten Baumwolle ent­steht unter die­sen Bedingungen und der Zwischenhandel ver­dient nach wie vor unglaub­li­che rund 800% an den fer­ti­gen Produkten.

——————————————————————————————————————–

Download: hier oder Das gerechte Hemd - Indiens Bio-Baumwolle

——————————————————————————————————————–

Verwandte Artikel:

——————————————————————————————————————–

Diskutiere im Forum über die­sen Beitrag
Dokumentationen, Mediathek, Umwelt & Klima, Wirtschaft & Finanzsystem, , , , , , , , , , Permalink

3 Responses to 100% Baumwolle Made in India

  1. twitter says:

    Hey the­re I am so glad I found your web­site, I real­ly found you by acci­dent, while I was brow­sing on Digg for some­thing
    else, Regard­less I am here now and would just like to
    say kudos for a tre­men­dous post and a all round enjoy­able blog (I
    also love the theme/​​design), I don’t have time to look over it all at the minu­te but I have book­mar­ked it and also inclu­ded your RSS feeds, so when I have time I will be back to read a lot more, Please do keep up the superb work.

  2. frederic says:

    I’m real­ly enjoy­ing the design and lay­out of your site. It’s a very easy on the eyes which makes it much more plea­sant for me to come here and visit more often.
    Did you hire out a desi­gner to crea­te your the­me?
    Excep­tio­nal work!

  3. Frankie says:

    Because the admin of this web­site is working, no ques­tion very quick­ly it will
    be renow­ned, due to its qua­lity con­tents.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.